Microsoft Certified: Azure Solutions Architect Expert (Teil 1 - AZ300) - Informationsmaterial

Hier findet Ihr Informationsmaterial zum Kurs Azure Solutions Architect Expert AZ-300. Die hier angebotenen Materialien und Links sind als Zusatz zum Microsoft Azure Solutions Architect Kurs zu verstehen. Bei Fragen könnt Ihr mich über die Kontaktseite erreichen.

Link-Liste für AZ-300

  • AZ-300 Study Guide

    AZ-300 Study Guide von Gregor Suttie

  • AZ-300 Kurs auf Pluralsight

    Pluralsight bietet diesen AZ-300 Kurs als Online Material an (kostenpflichtig, Abo erforderlich)

  • Study Guide von Todd B. Adams

    Guter und übersichtlicher Guide von Todd B. Adams zum Kurs AZ-300

  • Microsoft Linksammlung

    Hier findet Ihr eine von mir zusammengestellte Linksammlung zu Microsoft Online Diensten und Architekturempfehlungen

  • Intelligent Kiosk App

Inside Azure Datacenter - Scale of Datacenters

Ignite Präsentation über AZ-300 and AZ-301

Create a free Azure Account

Fragen von Teilnehmern (und dazugehörige Antworten)

  • Können eigene Datenquellen in Azure Monitor oder Log Analytics eingebunden werden?

    Ja, sowohl Azure Monitor als auch Log Analytics bieten die Möglichkeit, eigene Daten einzubinden.

    Für Azure Monitor gibt es die Anleitung hier: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/azure-monitor/platform/metrics-custom-overview

    Für Log Analytics kann eine API verwendet werden, welche sich zwar noch im Public Preview befindet aber hier dokumentiert ist: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/azure-monitor/platform/data-collector-api

  • Kann das Activity Log an eigene Log-Lösungen oder Drittanbieter angebunden werden?

    Ja, die Daten aus dem Activity Log können an ein Event Hub weitergeleitet und von dort aus an Drittanbieterlösungen angebunden werden: https://docs.microsoft.com/en-us/azure/azure-monitor/platform/activity-log-export

    Offizielles Statement:

    Streamen an Protokollierungs- und Telemetriesysteme von Drittanbietern: Azure Event Hubs-Streaming entwickelt sich mehr und mehr zum Mechanismus für die Weiterreichung des Aktivitätsprotokolls an SIEM- (Security Information & Event Management) und Protokollanalyselösungen von Drittanbietern.

  • Wie sieht es mit Stor Simple aus - ist das eine Alternative zu Azure Storage?

    StorSimple stellt keine Alternative zu Azure Storage (Storage Accounts) dar, sondern ist eine on-premises Ergänzung mit hybridem Ansatz.

    StorSimple ist als lokale Appliance mit iSCSI Anbindung konzipiert, welche die Möglichkeit bietet, Daten in die Cloud (Azure) auszulagern. Hierbei können Regelwerke zum Export zu, sowie Import von Azure geschaffen werden (z.B. für Archivierung)

    Dokumentation zu StorSimple: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/storsimple/

    Bitte beachtet auch die Einschränkungen, welche für StorSimple gelten: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/storsimple/storsimple-8000-limits

  • Wie genau funktioniert Azure Migrate? Was steht technisch dahinter?

    Azure Migrate bietet einen Service um Migrationen von On-Prem Ressourcen nach Azure einem Assessment zu unterziehen und so festzustellen, welche Workloads migrationsfähig sind und bei welchen Workloads ggf. noch händisch nachgebessert werden muss.

    Azure Migrate arbeitet derzeit nur mit VMWare vCenter zusammen und bietet die Möglichkeit die entsprechenden ESXi Hosts zu scannen und Anhang von Performance Daten Empfehlungen für das Sizing in Azure zu generieren. Technische Details sind hier zu finden:

    https://docs.microsoft.com/en-us/azure/migrate/concepts-collector

    Azure Migrate für Hyper-V befindet sich derzeit in einer Preview (inkl. Support) für die Ihr Euch hier registrieren könnt:

    https://aka.ms/migratefuture

  • Es können keine Kosten im Azure Portal angezeigt werden, wir nutzen ein Enterprise Agreement.

    Die Benutzer müssen einer bestimmten Rolle im Enterprise Agreement zugeordnet werden um Kosten im Azure Portal anzeigen zu können, mehr hier:

    https://docs.microsoft.com/en-us/azure/cost-management/assign-access-acm-data

Downloads